Anbau SIxO 1.0
 
Standard-Stecker für Gleichstrom-Versorgung
 
Der SIxO wird über einen 9-poligen Sub-D-Stecker an das Motorrad angeschlossen: Stecker/männlich am SIxO, Buchse/weiblich am Motorrad. Die Pinbelegung ist aus dem Bild rechts ersichtlich. Normalerweise sind bei Sub-D-Steckern die Pinnummern auch auf den Steckern selber angebracht.
 
Pin Nummer Funktion Anschluß
1 Drehzahl Primärseite Zündspule
2 Spannungsversorgung +12V (Pluspol Batterie)
3 Taste Up Taste Up
4 Taste Down Taste Down
5 Taste Reset/Enter Taste Reset/Enter
6 Spannungsversorgung und zentrale Masse Masse (Minuspol Batterie)
7 Geschwindigkeit und Wegstrecke Radkontakt
8 intern angeschlossen an GPIO0 unbenutzt
9 intern angeschlossen an GPIO1 unbenutzt
 
Üblicherweise sind an der Primärseite der Zündspule zwei Klemmen. Eine Klemme ist fest auf +12V oder Masse gelegt. Der SIxO wird an die andere Klemme angeschlossen, die einen Impuls bei jeder Zündung liefert. Wenn Du Dir nicht sicher bist, probier' es einfach aus. Wenn der SIxO an der falschen Klemme angeschlossen ist, funktioniert der Drehzahlmesser einfach nicht. Du kannst aber nichts kaputt machen.

Eine 1A-Sicherung in der Spannungsversorgung ist immer eine gute Idee. Der Schalter ist optional, aber vielleicht möchtest Du manchmal auch bei eingeschalteter Zündung den SIxO abschalten.

Nur damit nachher keiner sagen kann er hätte das nicht gewusst: Durch den Anbau des SIxO an das Motorrad erlischt die Betriebserlaubnis, wenn Du den Anbau nicht von einem amtlich anerkannten Sachverständigen / Prüfer abgnehmen und im Fahrzeugbrief / -schein eintragen lässt.